Korallenriffe und der Klimawandel – gestern, heute, morgen

Datum/Zeit
Date(s) - Do 28.11.2019
11:00 ~ 12:30

Veranstaltungsort
Freie Universität

Kategorien


Korallenriffe und der Klimawandel – gestern, heute, morgen
Kurzbeschreibung: Tropische Korallenriffe stellen nicht nur die vielfältigsten und wohl faszinierendsten marinen Ökosysteme dar, sondern haben auch einen immensen Wert für die Menschheit, etwa für den Küstenschutz, die Fischerei, als “blaue Apotheke” für medizinische Wirkstoffe oder für den Tourismus. Sie entwickelten sich seit 450 Millionen Jahren. Seit über 30 Jahren ist bekannt, wie bedroht diese “Städte unter Wasser” sind. Überfischung, Überdüngung, z.T. auch Massentourismus, vor allem aber der Klimawandel gefährden sie weltweit. Inzwischen sind mindestens 30% der Riffe verloren, weitere 30% ernsthaft bedroht.

Auch in erdgeschichtlichen Zeiten gab es Riffkrisen und Aussterbeereignisse, die ebenfalls überwiegend klimatisch bedingt waren. Es dauerte allerdings jeweils viele Millionen Jahre, bis sich die Riffe reetablierten. Zur Rettung der heutigen Korallenriffe sind daher zum ersten eine Begrenzung des menschengemachten Klimawandels auf maximal 1,5°C und zum zweiten ein deutlich verbessertes Riff-Management, also die Regulierung und Kontrolle regionaler Verschmutzungen und Überfischung sowie die Ausweitung von Schutzflächen notwendig. Zum dritten gilt es, die Anpassungsmöglichkeit von Korallenriffen an veränderte Umweltsituationen, etwa durch neue Schutzgebietskonzepte zu fördern und regelmäßig zu überwachen. Nur durch die Kombination all dieser Maßnahmen werden die Korallenriffe noch eine Zukunft haben können.

Der Vortrag findet im Rahmen der Vorlesung „Erdgeschichte und Stratigraphie“ statt.

Hochschule/Uni : Freie Universität
Campus : Geocampus Lankwitz
Event-Art : Vortrag
Raum/Adr. : C 011/ Haus C
Ansprechpartner*in : Prof. Dr. Reinhold Leinfelder
Fachgebiet/ Einrichtung : Geobiologie, Anthropozänforschung, Institut für Geologische Wissenschaften, FU-Berlin
Webseite : http://reinhold-leinfelder.de
Social-Media : Blog: anthropocene.de, twitter @rleinf, FB ReinholdLeinfelder